Grazer Wechselseitige

Aus der 1828 von Erzherzog Johann gegründeten Feuerversicherung hat sich die sechstgrößte Versicherung Österreichs entwickelt, die ihren Kunden eine breite Palette an Versicherungen anbietet. Die Generaldirektion der Grazer Wechselseitigen, sie nennt sich in der Kurzform GRAWE, befindet sich nach wie vor in der steirischen Landeshauptstadt Graz. In allen österreichischen Landeshauptstädten befinden sich Direktionen, und viele Kundencenter sind über ganz Österreich verteilt. In Zentral- und Osteuropa gibt es derzeit 13 Tochtergesellschaften.

Die Grazer Wechselseitige hält für ihre Privat- und Firmenkunden die passenden, oftmals frei kombinierbaren, Einzelelemente bereit. So ist der GRAWE Automobilschutz als Kombination von Haftpflicht-, Kasko- und Insassen-Unfall-Versicherung je nach Wunsch des Kunden zu sehen, die auf die persönliche Situation abgestimmt werden kann. In den Bezirksstellen übernehmen Kfz-Zulassungsstellen alle Formalitäten zur Kfz-An- und Abmeldung.

Die GRAWE Vorsorge hilft, die finanziellen Einbußen bei der Pension auszugleichen. Man kann sich für eine monatliche Zusatzrente, für eine private Frühpension oder eine einmalige Kapitalauszahlung entscheiden. Bestens geschulte Mitarbeiter beraten die Kunden. Eine Lebensversicherung ist eine traditionelle, sichere Veranlagungsform mit Gewinnbeteiligung. Auch die GRAWE Kids passt in den Bereich Vorsorge, egal ob man das Studium, eine Hochzeit oder die erste Wohnung der Kinder damit absichern möchte.

Jugendliche denken eher nicht daran, sich versichern zu lassen, was soll denn schon passieren? Durch die vielen Freizeit- und Sportaktivitäten der jungen Menschen ist aber die Gefahr eines Unfalls größer geworden. Um das finanzielle Risiko klein zu halten, bietet die Grazer Wechselseitige eine kombinierte Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung für junge Menschen an. Eine Prämienfreistellung während des Zivil- oder des Präsenzdienstes erleichtert den Einstieg in eine solche Versicherung.

Für Firmenkunden bietet man auch viel Österreich-Spezifisches wie verschiedene Absicherungen für landwirtschaftliche Betriebe. Auch für Vereine und Behörden gibt es eine Menge genau auf sie zugeschnittene Versicherungslösungen. Als spezielle Versicherungen kommen noch eine Jagdversicherung für steirische Jäger und die GRAWE Transport dazu, die z.B. den Transport von Kunstschätzen, Tieren oder Messe- und Ausstellungsmaterial versichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.