Ansparphase

Unter einer Ansparphase versteht man die Zeit, während der eine Versicherung in regelmäßigen Abständen bespart wird. Diese Ansparung kann von monatlich über vierteljährlich bis hin zu jährlich gehen. Je nach Versicherungsart und höhe der Beiträge ist eine jährliche Ansparung sinnvoll, da hier keine weiteren Gebühren zum Beitrag hinzukommen. Während der Ansparphase einer Versicherung hat der Kunde einen Versicherungsschutz gemäß der vereinbarten Versicherung. So besteht beispielsweise bei der Unfallversicherung ein Schutz vor Unfällen, die im Privatleben passieren, bei einer Lebensversicherung hat man während der Ansparphase einen Todesfallschutz. Während der Ansparphase werden die Beiträge von den Versicherungsgesellschaften gewinnbringend anlegt, sodass der Kunde mit Ende der Ansparphase seine eingezahlten Beiträge sowie eine Verzinsung zurückbekommt. Je nach Versicherung sind die eingezahlten Beiträge zum Versicherungsende garantiert, die Überschussbeteiligung wird je nach Ertrag ausgeschüttet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.