Begünstigte Person

Bei allen Versicherungsarten, bei denen eine vereinbarte Leistung vonseiten der Versicherungsgesellschaft ausgezahlt wird, kann eine begünstigte Person eingetragen werden. Diese begünstigte Person bekommt dann die Kapitalleistung ausgezahlt, sobald die versicherte Person diese nicht mehr selbst in Anspruch nehmen kann. Konkret ist dies bei Lebensversicherungen, Rentenversicherungen oder Unfallversicherungen der Fall. Die begünstigte Person bekommt im Todesfall die jeweils vereinbarte Versicherungsleistung ausgezahlt, bei einer Unfallversicherung kann des Weiteren eine Hinterbliebenenrente an die begünstigte Person vereinbart werden. Diese Begünstigung wird meist mit Vertragsabschluss vereinbart, kann vom Versicherungsnehmer während der Vertragslaufzeit aber jederzeit geändert werden. Wird keine begünstigte Person eingetragen, so wird im Todesfall die Versicherungsleistung gemäß der gesetzlichen Erbfolge ausgezahlt. Eine weitere Variante zur Eintragung von begünstigten Personen besteht bei Versicherungen für die Kinder. Während der Ansparphase sind die Eltern die Versicherungsnehmer, mit Vertragsablauf, beispielsweise zum 18. Geburtstag des Kindes, geht die Versicherung aufgrund der Begünstigung aber auf das Kind über.

Ein Gedanke zu „Begünstigte Person

  1. hey mein paten onkel hat für mich ne versicherung abgeschlossen is aber gestorben
    wie sieht das jetzt aus ich hab die unterlagen alle aber bekomm das geld nicht..
    kann man da was machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.