Fahrradversicherung

Fahrradversicherungen sichern den Wert des Fahrrades komplett oder teilweise ab. Die Fahrradversicherung kann direkt bei einer Versicherung, bei einem Händler oder bei einem Automobil-Club abgeschlossen werden.

Man sollte schon beim Kauf nach einer Versicherung fragen. In eineigen Fällen sind diese schon im Kaufpreis, sie macht etwa 5-15% vom Neuwert aus, vor allem bei teureren Fahrrädern, enthalten, sind aber nur befristet auf wenige Jahre gültig. Auch wird im Schadensfall nicht die ganze Summe ausgezahlt, da der Versicherer einen Selbstbehalt geltend macht. Auch kann es sein, dass das Ersatzfahrrad bei dem gleichen Händler gekauft werden muss.Außerdem sind Diebstähle von Teilen des Rades nicht versichert. Eine polizeiliche Registrierung kann außerdem erforderlich sein.
Alternativ kann das Fahrrad auch bei Clubs versichert werden. In der Regel haben diese Versicherungen wesentlich bessere Konditionen als Händler. Um einen optimale Versicherung zu erhalten, sollte man die Clubs miteinander vergleichen.
Schwieriger gestaltet es sich, wenn man sich an eine Versicherung wendet. da viele hier gar keinen entsprechenden Vertrag anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.