Mitversicherte Person

Bei einem Versicherungsvertrag gibt es bei einigen Versicherungen auch die mitversicherten Personen. Hauptsächlich ist dies bei der Kfz Versicherung, da hier nicht nur der Versicherungsnehmer, sondern auch die mitversicherten Personen das Fahrzeug nutzen dürfen.
Die versicherten Personen werden im Vertrag hinterlegt und auch das Geburtsdatum bzw. das Alter wird eingetragen, damit bei einem Schaden gewährleistet wird, dass auch wirklich eine mitversicherte Person das Fahrzeug genutzt hat. Wurde das Fahrzeug von einer nicht mitversicherten Person verwendet und hat einen Schaden verursacht, dann kann es sein, dass hier eine Strafzahlung fällig ist und die Person rückwirkend zum 1.1. des Jahres mit eingeschlossen wird und zusätzlich zur Strafzahlung noch der restliche Beitrag fällig wird.
Mitversicherte Personen werden entweder als Ehepartner bzw. Lebensgefährte, Tochter, Sohn oder Andere eingetragen. Manche Versicherungen wünschen auch das Geschlecht des jüngsten Fahrers zu wissen und die Geburtsdaten. Umso jünger die eingetragenen Fahrer sind, umso teurer ist meistens auch die Versicherung. Die Beiträge werden aber auch wieder teurer, wenn die mitversicherten Personen ein bestimmtes hohes Alter um die 70 erreicht haben, weil hier auch wieder die Unfallgefahr steigt.

Ein Gedanke zu „Mitversicherte Person

  1. wie ist es bei mitversicherte personen meine stief tochter hat ein kind und das kind ist bei ihr und den vater mitversichert der vater wohnt nicht im gleichem haushalt ist es erlaubt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.