Regress

Regress ist von dem lateinischen Begriff regressus abgeleitet und bedeutet Rückkehr.
Im Zivilrecht bedeutet Regress den Rückgriff eines zu ewiner Zahlung Verpflichteten auf einen Dritten, der jenem gegenüber verpflichtet ist, die Haft zu übernehmen.
Wer eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, kann beiseinber Versicherungsgesellschaft Regress einforerdern, wenn er einen Schaden an seinem Fahrzeug, in Gebäude, am Wohnhaus, im Garten oder in der Wohnung hat, dessen Ursache nich nicht genau bekannt ist. Die Versicherungsgeselösachaft zahlt zunächst den Regress und fordfert nach einer gebauen Klärung der Ursache und des Schuld tragenden Schadensverursachers von diesen die vorausgezahlte Summe zurück.
Zum Beispiel leistet eine Feuerversicherung an einen geschädigten Hauseigentümer eine Entschädigung und nimmt den Verursacher des Brandes in Regress.
Wird ein Angestellter oder Arbeiter durch einen durch einen Dritten verschuldeten Ereignis arbeitsunfähig, dann kann zahlt der Arbeitsgeber zunächst den Lohn bzw. das Gehalt weiter und fordertt vom Veriursacher des Personenschadens Regress.

Ein Gedanke zu „Regress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.