Suchkosten

Was sind Suchkosten? Eine spannende Frage die das Geschäftsleben sehr interessiert.

Das Wort besteht aus suchen, die denke wir sind alle immer auf der Suche nach irgendetwas, es treibt den Menschen an. Was sind Kosten, da gibt es sehr viele Definitionen, welche sich damit befassen. Im Geschäftsleben sind damit Buchhalter ständig beschäftigt. Sie beschäftigen sich mit der Kostenrechnung für ein Unternehmen, wie kann ich meine Kosten minimieren und gleichzeitig meinen Nutzen maximieren. Das heißt: wenig Geld ausgeben und dabei einen größtmöglichen Nutzen erzielen. Das ist das ökonomische Prinzip. Der Homoökonomikus ist ein Mensch, den es in der realen Welt nicht gibt. Denn er hat Marktüberblick, er läßt sich durch nichts beeinflussen, er kennt keine Werbung, er handelt absolut rational und effektiv.

Gibt es einen solchen Menschen, das habe ich mich während meines Studium gefragt, ich habe einen Menschen kennengelernt, er war der Leiter einer Wirtschaftsschule, leider ist er schon verstorben. Er war eine besondere Erscheinung, er unterrichtete Rechnungswesen. Er hatte die Gabe, seine Studenten zu fazinieren. Dieser Mensch, kannte sich hervoragend mit Kosten aus. Er konnte seinen Studenten zeigen, wo die Kosten im Unternehmen anfallen und wie danach zu suchen ist. Einfach eine Kampazität auf seinem Gebiet. Er lehrte rational zu handeln, sich von nichts beeinflussen zu lassen, sondern nur das Ziel zu verfolgen, einen optimalen Nutzen zu errreichen und dabei so wenig wie nur möglich Geld dafür auszugeben. Auch privat, wie er seinen Studenten berichete handelte er absoltut rational, der führte ein Haushaltsbuch und notierte jede Ausgabe und konnte dadurch sein Gehalt sehr gut einteilen, wie seine Familie damit umgegangen ist, einen solchen Pedanten als Vater zu haben das hat mich stets interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.