Variables Depot

Das variable Leasing- Depot kommt beim Fahrzeugleasing vor. Unter dem Depot wird der Betrag verstanden, der
vom Leasingnehmer von der gesamten Leasingsumme aufzubringen ist. Leihenhaft gesprochen ist das also die Anzahlung. Es kann sich um ein Normaldepot oder ein variables Depot handeln. Bei ersterem wird vom Leasingnehmer der am Ende des Leasingvertrages noch offene Restwert angezahlt. Im Gegensatz dazu wird beim variablen Depot die Anzahlung während der Rückzahlungsphase des Leasingvertrages mit aufgebraucht und der am Ende stehende Restwert wird nicht bedient. Bei dieser Leasingform sind logischerweise die monatlichen Leasingraten niedriger. Es gibt aber mittlerweile auch viele Leasingverträge ohne Depot bzw. ohne Anzahlung.
Bei diesen sind die Leasingraten entsprechend höher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.