Wohnungsinhalt

Im Rahmen der Hausrat-Versicherung spielt der Wohnungsinhalt eine große Rolle, denn genau dieser wird über diese Versicherung abgedeckt. Beim Abschluss der Hausratversicherung wird der Wohnungsinhalt in Form einer Versicherungssumme festgelegt. Einen Teil der zu versicherten Summe ergibt sich auch, je nach Versicherungs-Modell, aus der Berechnung der Wohnungsgrundfläche.

Der Wohnungsinhalt umfasst den gesamten Inhalt der Wohnung und hierzu zählt zum Beispiel folgendes: Möbel, Bodenbeläge, Teppiche, Bilder, Spiegel, Lampen, Gardinen, Wand- und Deckenverkleidungen, elektronische Geräte, Bekleidung, Schuhe, Musikinstrumente, Werkzeug, Bücher, DVDs, CDs, Spielsachen, Bargeld, Schmuck, Kochgeschirr, Münz-/Briefmarkensammlungen sowie auch Pelze. Bei einem Wohnungsbrand wird zum Beispiel sehr oft der gesamte Wohnungsinhalt vernichtet. Damit dieser wertmäßig ersetzt werden kann, ist es wichtig, durch alle Räume zu gehen und alle Gegenstände die sich in den Räumen befinden zu notieren sowie zu bewerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.