Zusatzversicherung

Unter einer Zusatzversicherung ist im Allgemeinen eine Absicherung zusätzlich zu einem bereits gegebenen gesetzlichen Versicherungsschutz zu verstehen. Da die gesetzliche Absicherung in bestimmten Bereichen nicht ausreichend, bzw. die Leistungen nicht umfassend sind, ist es sinnvoll sich über eine Zusatzversicherung ausreichend abzusichern. Die größten Versicherungsbereiche, bei denen Zusatzversicherungen sinnvoll sind, ist der Bereich der Krankenversicherung, der Pflegeversicherung sowie der Rentenversicherung. Die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Leistungen in großem Umfang eingeschränkt, sodass durch Absicherung mit einer Zusatzversicherung viele Kosten von der privaten Versicherung übernommen werden. Die gesetzliche Pflegeversicherung zahlt Pflegekosten nur in einem gewissen Umfang, sodass die anfallenden Kosten bei einer Pflegebedürftigkeit entweder selbst getragen, oder durch Absicherung einer Zusatzpflegeversicherung, abgedeckt werden können. Im Bereich der Altersvorsorge sind Zusatzversicherungen nicht mehr wegzudenken. Vor allem bei einer privaten Rentenversicherung ist es sinnvoll, eine zusätzliche Absicherung für die Berufsunfähigkeit einzubauen, da hierbei kein gesetzlicher Schutz besteht. Bereits bei Kindern, oder auch Senioren sollte über eine private Absicherung im Falle eines Unfalls nachgedacht werden, da hier über den Gesetzgeber nur ein Versicherungsschutz besteht, wenn Unfälle während der Arbeitszeit bestehen. Viele Versicherungsgesellschaften bieten diese Formen einer Zusatzversicherung und sollten vom Anleger genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.